VRC St. Leonhard | Movie
Erfahre mehr über das Voltigieren in Dornbirn, wir unterrichten sowohl im Breiten- als auch im Leistungssport. Hast du Interesse an einer Schnupperstunde? Dann kontaktiere uns!
Voltigieren, VRC St. Leonhard, Dornbirn, Breitensport, Turniersport, Interesse, Schnuppern, Schnuppervoltigieren, equestrian movie
870
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-870,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Unser Weg zum »Movie«

Ende Jänner 2019 hat unsere Voltigiererin Antonia Sohm mit Unterstützung der Trainerinnen ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Ziel war es, einen »Movie« zu finanzieren.

Die Crowdfunding-Plattform des Österreichischen Olympischen Comités (ÖOC) und der Sporthilfe ermöglichte es uns die stolze Summe von 8.760 Euro zu sammeln. Das Projekt wurde unter dem Titel »Aufs richtige Pferd setzen« auf der Online-Plattform ibelieveinyou.at vorgestellt und danach setzten wir alle Hebel in Bewegung Spenden zu sammeln und UnterstützerInnen zu gewinnen

Was ist ein »Movie«?

Beim Movie handelt es sich um ein Trainingsgerät, das die Bewegung des Pferdes simuliert. Mit dem Gerät können wir unsere Trainingszeiten optimal nutzen, erhöhen und intensivieren, und dabei gleichzeitig unseren liebsten und wichtigsten Trainingspartner, das Pferd, entlasten. Der Einstieg für Anfänger wird erleichtert und die Einheiten der Leistungsvoltigierer werden optimiert.

Weitere Informationen gibt es auf der Herstellerseite: equestrian.movie

Dankeschön an 83 Unterstützer

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Unterstützern – ohne euch, wäre unser Traum nicht wahr geworden. Seit Mitte April 2019 steht der neue Trainingspartner in unserem »Movieroom« und wir werden garantiert viel Freude damit haben! Einige UnterstützerInnen haben anonym gespendet, andere haben aus unseren Goodies ausgewählt und dabei zum Beispiel einen Website-Eintrag ausgewählt. Dem kommen wir an dieser Stelle natülich gerne nach:

  • Vielen Dank Agnes Krüsi-Zeiner!
  • Vielen Dank Roger Krüsi!